Do. 28.10.: „Der Freiraum, den wir meinen…“

Anhand des Textes “Der Freiraum, den wir meinen …” im Nachbereitungsreader der Gruppen autonome antifa [w] und Aua! wollen wir über das Verhältnis von theoretischer wie praktischer Gesellschaftskritik und Freiraum-Konzepten diskutieren. Da viele dieser Konzepte unserer Meinung nach aus einer allgemein-linken Perspektivlosigkeit resultieren, werden wir zunächst auf Kritik an kapitalistisch-bürgerlicher Vergesellschaftung eingehen, um anhand dessen anschließend die praktischen Auswirkungen auf die Freiraum-Konzepte – speziell in Wien – zu diskutieren.
Warum die Unterscheidung verschiedener Freiraum-Konzepte wichtig ist und welche Kritikansätze es gibt, kann im Rahmen der Veranstaltung ebenso diskutiert werden wie Kritik, Fragen und Ergänzungen.

Donnerstag, 28.10.2010., 20 Uhr
Im Rahmen des Politdiskubeisls, Medienwerkstatt – 2. Stock im EKH
Wielandgasse 2-4, 1100 Wien

Freiraum-VA