Antifa Weekend: noch zwei Ankündigungen


Katzenmusik statt Jammerbarden!


Demonstration gegen den „nationalen Liederabend“ in der Burschenschaft Olympia! Also raus auf die Straße!

Samstag 26. Jänner 2008
Treffpunkt: 19:00 (pünktlich!!!)
U6-Station Gumpendorferstrasse (1060 Wien)

Nehmt Lärminstrumente jeglicher Art mit! Jeder Topf, der scheppert, jede Pfeife, die trillert, jede Tröte und Trommel – kurz alles was Krach macht – ist willkommen! Spielen wir den deutschnationalen, sexistischen, homophoben und antisemitischen Burschenschaftern ein Ständchen, bis ihnen die Ohren klingeln!

um entsprechende Kätzchenkleidung wird gebeten

antifa kitten brigade

nähere Infos dazu findet ihr bei der RAW

Flyer
===================================================

Kundgebung am Jahrestag
der Befreiung des KZ Auschwitz


Sonntag 27. Jänner 2008, 16:00 Uhr
Mahnmal für die österreichischen jüdischen Opfer der Shoa
Judenplatz, 1010 Wien

Es sprechen:
Mag. Raimund Fastenbauer (Generalsekretär IKW Wien)
Dr. Wolfgang Neugebauer (ehem. Leiter Dokumentationsarchivs d. ö.
Widerstands, angefragt)
Marlies Wilhelm (3. Vorsitzende der ÖH – Uni Wien)

Weiters wird diese auf Einladung der Go Dogma stattfindende Kundgebung
von der Grün-Alternativen Jugend, der Studienvertretung Politikwissenschaft und der Autonomen Uni Antifa Wien unterstützt.